ENGINEERING

    Bereits die Entwicklungsphase entscheidet darüber,
    ob ein Produkt wettbewerbsfähig wird.

    PRODUKTENTWICKLUNG BEINHALTET NICHT NUR DIE BERÜCKSICHTIGUNG VON FUNKTIONEN, SONDERN AUCH DER HERSTELLBARKEIT UND KOSTEN

    Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Produktentwicklung garantieren wir eine effiziente Entwicklungszeit unter Berücksichtigung all dieser Faktoren. Unsere Expertise im Bereich Werkzeugbau & Produktion stellt sicher, dass der Herstellbarkeit bereits zu einem frühen Zeitpunkt die nötige Beachtung geschenkt wird.

    So reduzieren wir die Entwicklungszeit und nachfolgende Herstellkosten auf ein Minimum und ermöglichen einen reibungslosen Übergang in die Produktion.

    JEDES PROJEKT IST EINZIGARTIG. DAMIT ES AUCH EIN ERFOLG WIRD, BRAUCHT ES EINEN BEWÄHRTEN ENTWICKLUNGSPROZESS.

    Ziele definieren ist unerlässlich. Deshalb wird für jedes Projekt ein detailliertes Lastenheft mit allen Produktanforderungen erstellt. Mit verschiedenen Ideenfindungsprozessen werden mögliche Lösungen zusammengetragen, welche in der Konzeptphase bewertet und verfiziert werden. Materialauswahl, Berechnungen, Simulationen und Machbarkeitsstudien sind ebenfalls Teil des Entwicklungsprozesses, um den Produktanforderungen gerecht zu werden.

    Profitieren Sie von unserer Erfahrung in der Produktentwicklung im Bereich Konsum-, Medizinal- und Industriegüter.

    Während des klassischen Konstruktionsprozesses übernehmen wir:

    • Produktentwicklung & Konstruktion

      • Dank jahrelanger Produktionserfahrung in der Schweiz und in China ist unsere Produktentwicklung spezialisiert auf “ready for manufacturing”. Nach der Konstruktionsphase kann bei Kunststoff- oder Metallkomponenten in der Regel direkt mit dem Werkzeugbau begonnen werden. Baugruppen sind bestens definiert und optimiert für die Produktion. Mit unserem Fachwissen begleiten wir Sie gerne von der Idee bis zum fertigen Produkt.

    • Kunststoffgerechtes Gestalten

      • Je nach Anforderung an das Produkt wird zuerst das passende Material ausgewählt. Bereits während der Konstruktion muss das spätere Werkzeugkonzept berücksichtigt werden. Wichtige Punkte wie Entformschrägen, Anspritzpunkten, Auswerferpositionen, Trenn- oder Fliesslinien sind dabei zu beachten. Füllstudien helfen schon im Vorfeld bei der Abklärungen von Fliessverhalten, Deformationsproblemen, oder Zykluszeiten.

    • Integration von mechanischen Funktionen

      • Profitieren Sie von unserem Wissen wie man mechanische Funktionen, wie z.B. Getriebesysteme, Schnapploesungen, Federfunktionen, oder Filmscharniere möglichst innovativ in einem System integriert. So lässt sich oft die Teilezahl und dadurch die Montagezeit entsprechend minimieren.

    • Berechnungen und Simulationen

      • Damit das Endprodukt die Kundenanforderungen auch wirklich erfüllt, sind im Vorfeld oft Berechnungen und Simulationen nötig. Zur Verifikation machen wir von Berechnungstabellen, über die Starrkörper-, bis zu FE-Analysen von allen Mittel Gebrauch.

    • IPX: Schutz gegen Eindringen von Fremdkörpern

      • Wir haben umfangreiche Erfahrung in der Konstruktion von IPX geschützten Geräten sowohl im Industrie-, wie auch Konsumgüterbereich. Gerade beim Abdichten gegen das Eindringen von Flüssigkeiten spielt z.B. die Deformation der einzelnen Komponenten eine entscheidende Rolle. Mit Simulationen zur Gehäusesteifigkeit oder Flexibilitaet der Dichtung unter Last erstellen wir Dichtungskonzepte, welche sich auch in der Praxis erfolgreich bewähren.

    • Getriebeberechnungen

      • Mit Verwendung von Simulationsprogrammen berechnen wir Stirnverzahnungen, Planeten-, oder Schneckengetriebe. Sowohl bei Kunststoff- wie auch Sintermetallzahnräder können wir mit Hilfe von Prototypwerkzeugen bereits im frühen Entwicklungstadium Aussagen zur Lebensdauer machen.

    • Blechkonstruktionen

      • Wir haben reichhaltige Erfahrung bei der Konstruktion von Blechkomponenten. Egal ob es sich um die Konstruktion von Federkontakten, Tiefziehteilen oder eines komplexen Blechgehäuses handelt: Wir stellen sicher, dass die Bauteile den Anforderungen entsprechend hergestellt werden können.

    • Prüf- und Montagevorrichtungen

      • Mit zum Entwicklungsprozess gehört oft auch ein Konzept zur Prüfung von physikalischen Parametern, Funktionen von Unterbaugruppen oder der Qualitaet an der Montagelinie. Einfach zu bedienende und präzise Montagevorrichtungen steigern den Output und die Qualität im Montageprozess. Die Kombination von mechanischen und mechatronischen Elementen ermöglicht eine riesige Anzahl von halbautomatischen oder automatischen Vorrichtungen.

     

    Gern klären wir in einem Gespräch,
    ob Ihre Vorhaben bei uns in den richtigen Händen sind.

     

    Anfragen

    Personenwaage

    Kostenreduktion durch Neukonstruktion

    Aufgabenstellung:

    Neukonstruktion einer high-end Personenwaage zur Reduzierung der Montage- und Materialkosten in der Massenproduktion. Das bereits bestehende Design durfte nicht verändert werden.

    Unsere Dienstleistung:

    Durch eine konstruktive Vereinfachung der Grundplatte und einer Änderung im Herstellverfahren konnten bei gleichbleibendem Design und Funktionalität Kosteneinsparung von 40% erzielt werden. Eine saubere Dokumentation mit kompletten 2D&3D Daten und der Stückliste haben eine reibungslose Umstellung in der Produktion ermöglicht.

    Frontabdeckung

    Integrierter Mehrwegknopf mit präzisem Schaltverhalten

    Aufgabenstellung

    Die Entwicklung einer Frontabdeckung für einen Gasdetektor umfasst die Integration mehrerer Bauteile um eine einfache Montage zu gewährleisten.

    Unsere Dienstleistung

    Die spätere Montage muss bereits während der Entwicklung berücksichtigt werden. Zu den 2D&3D Zeichnungen gehören hier auch die Stückliste und eine Montageanleitung.

    Kamera Auslöser

    Entwicklung und Konstruktion eines multifunktionalen Kamerazusatzgeräts mit einem anspruchsvollen Design.

    Aufgabenstellung

    Integration von allen mechanischen und elektronischen Funktionen ohne das Design zu verändern. Das Gerät muss zudem robust sein um Stürze und das Gewicht des Blitzgerätes aufnehmen zu können.

    Unsere Dienstleistung

    Basierend auf dem Design wurde das 3D Model aufgebaut. Dabei wurden alle Details bezüglich Werkzeugbau und Montage berücksichtigt. Nach der Prototypphase zur Verfizierung aller Funktionen, wurden die endgültigen 2D&3D Zeichnungen mit allen Herstellvorgaben und eine vollständige Stückliste erstellt.

    Klingenhalter 1
    Klingenhalter 2

    Klingenhalter

    Kunststoffgehäuse mit integrierten Filmscharnieren

    Aufgabenstellung:

    Das Pflichtenheft für die Entwicklung des Klingenhalters umfasst neben den Designvorgaben die für die Massenproduktion wichtigen Punkte günstige Herstellkosten und einfache Montage.

    Unsere Dienstleistung:

    Die richtige Werkstoffauswahl und integrierte Funktionen helfen die Produktionskosten tief zu halten. Für das einteilige Gehäuse, welches mit Filmscharnieren gefaltet und verschnappt wird, ist Polypropylen optimal geeignet. Nach Fertigstellung der 2D&3D Zeichnungen, konnte direkt mit dem Werkzeugbau begonnen werden.

    Schallkalibrator

    IP68 und Eigensicherheit fuer Messgeräte

    Aufgabenstellung:

    Integration aller mechanischen und elektronischen Funktionen in das bestehende Design. Hauptanforderung neben Dichtigkeit nach IP68 und das Bestehen von Falltests, ist vor allem die eigensichere Konstruktion um eine Bedienung in einer explosionsgefährdeten Umgebung zu garantieren.

    Unsere Dienstleistung:

    Die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden zum Erfüllen der Normen ist vor allem in der Konzeptphase sehr wichtig. Nach der Verwirklichung des Konzeptes in 3D folgte die komplete Dokumentation mit 2D&3D Daten, welche das Produkt zur Serienreife brachte.

    FE-Analyse

    Bestimmung der zulässigen Spannungen und Deformationen

    Aufgabenstellung

    Bestimmen der Spannungs- und Deformationszonen unter maximaler Belastung. Die Deformation im Gehäuse muss innnerhalb der Getriebetoleranzen liegen, um einen einwandfreien Betrieb zu gewährleisten.

    Unsere Dienstleistung

    Analysen der verschiedene Belastungsfälle mit FEA-Schlussbericht zur Dokumentation der Randbedingungen, Vernetzungen, Resultate und entsprechenden Verbesserungsvorschlägen.

    Greifersystem fÜr Medikamentenflasche

    Gerade im Medizinalbereich ist 100% Funktionssicherheit eine Grundvoraussetzung

    Aufgabenstellung

    Entwicklung eines Flaschengreifers für ein Abfüll- und Mischsystem einer Medikamentenlösung. Der Greifmechanismus muss verschiedene Glasampullen mit den Durchmessern 15-35mm mit definierter Kraft halten können. Reinraumumgebung, hohe Präzision und Zuverlässigkeit und eine lange Lebenszeit waren zusätzliche Anforderungen bei diesem interessanten Projekt.

    Unsere Dienstleistung

    Ideenfindung, Bewegungsanalyse und Kräfteberechnungen bildeten die Basis für die Auswahl des Antriebssystems des Greifers. Nach dem Modellieren in 3D wurde ein Prototyp gefertigt und die Funktionen erfolgreich getestet. Die Schlussdokumentation umfasst alle 2D&3D Zeichnungen und eine Stückliste mit den genauen Materialangaben.

    Wir unterstützen Sie auch in diesen Bereichen:

    v>